RENEWAL PLEASURE SHIPPING LEGISLATION

Im Juli 2019 wurden die Durchführungsbeschlüsse des neuen Sportboot-Gesetzes im State Magazine veröffentlicht. Diese neuen Verordnungen werden nun in Kraft treten, wo dies erforderlich ist, übergangsweise vorgesehen. Diese Neuerung besteht aus zwei Säulen: Verwaltungsvereinfachung und Erhöhung der Sicherheit.

Sicherheit hat nach wie vor oberste Priorität. Der praktische Teil der Prüfung zum Erwerb eines Segelzertifikats wurde mit einem obligatorischen Segeltest erneuert. Die Verpflichtung zum Segelschein für große und schnelle Sportboote, wie sie auch für Binnenwasserstraßen gilt, wird auf das Meer ausgedehnt. Die obligatorische Ausrüstung an Bord in den neuen Rechtsvorschriften wurde ebenfalls gründlich modernisiert und als Reaktion darauf erstellt, wie weit das Schiff vor der Küste segelt. Das Tragen einer Schwimmweste ist in einer Reihe von Situationen obligatorisch.

Die Vereinfachung der Verwaltung ist für diese Innovation von zentraler Bedeutung. Zum Beispiel wird es ein einzigartiges Registrierungsschreiben geben, das den früheren Flaggenbrief für das Segeln auf See und das Immatrikulationsdokument für das Segeln auf Binnenwasserstraßen ersetzt. 

Weitere Informationen zur Pilotenprüfung finden Sie hier: http://vvw.be/over-vvw/stuurbrevet-icc/inschrijven-examen-stuurbrevet/

Weitere Informationen zu den Änderungen finden Sie hier: https://mobilit.belgium.be/nl/scheepvaart/pleziervaart/belangrijkste_wijzigingen



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.